Unsere Jugendlichen auf der 3. BEZ.Rangliste 2013 

Erst einmal vorweg einen Dank an Peter Mutke, der mich spontan als Betreuer und Fahrer bei der 3.Bez.RGL Schüler und Jugend am letzten Wochenende in Volkmarsen vertreten hat. Ich selbst spielte zur gleichen Zeit in Wiebelskirchen bei den SWD Alterklassen-Meisterschaften in Wiebelskirchen (Saarland)

Nun zu dem eigentlichen Bericht.

Unsere kleine Schüler+Jugendgruppe die regelmäßig an den Ranglisten seit diesem Jahr teilnimmt, konnte im Rahmen ihrer derzeitigen Spielstärke ihre letzten guten  Ergebnisse bestätigen. Wir erwarten auch z.Zt. noch keine Wunder, sind aber mit den derzeitigen Leistungen und Ranglisten Plätzen mehr als zufrieden.

Daniel Weber

Schüler U11 Jungen

Herausragend  momentan unser kleines Talent Daniel Weber. Er schaffte es alle seine 4 Spiele zu gewinnen und Platz 1 zu belegen. Damit liegt er z.Zt auch in der Rangliste U 11 auf dem ersten Platz im Bezirk. Toll Daniel. Wenn er dabei bleibt was nicht immer von den Kindern voraus zu sehen ist, wächst da etwas heran, wo unser Verein noch viel Freude haben wird.

Erfreulich auch unsere beiden jüngsten Mika und Noah Weißenborn von der Spielgemeinschaft BV/ Dörnhagen die auf Platz 2+3 seine stärksten Konkurrenten sind.

Leonardo Pekas 

Schüler U13  Jungen  

Hier ist es Leonardo Pekas der erneut mit Platz 4 ein tolles Ergebnis erzielte und seinen sehr guten 3. Platz in der ges. Rangliste festigte. Auch Pascal Oelschlägel mit seinem 7.Platz kann zufrieden sein, bei einer etwas besseren Auslosung wäre mehr drin gewesen. 

Fabian Lieberum

Schüler U15 Jungen

Fabian Lieberum ist z.Zt. neben Luca Hasper (der leider wegen Verletzung nicht dabei war) unser bester Schüler. Konstant immer auf einem vorderen Platz. Mit Platz 6 behält er trotzdem seinen 3.Platz in der ges. Rangliste.

Miguel Beuermann konnte sich auf Platz 7 verbessern und Pascal Schellscheidt hatte etwas Pech in der Auslosung.

 

In  U17 hatten wir 2 Teilnehmer am Start              

Helen Häfner wie erwartet Platz 4 ein sehr gutes Ergebnis damit weiterhin vorn in der RGL Und Janik Hoffmann. Er spielte erstmals mit, um sich für die Sen. zu qualifizieren und hatte daher eine schlechtere Auslosung. Platz 7 ist verbesserungsfähig. Das schafft er bestimmt auf dem Letzten Turnier in Korbach.  Zuletzt wieder einen besonderen Dank an die Eltern die es mit Fahrgelegenheiten ermöglichen, solche Turniere zu besuchen….

Euer Heinz