Auch wenn es mir z.Zt. aus Motivationsgründen schwer fällt Berichte zu schreiben will ich meinen Aufgaben nachkommen.....
 
Das betrifft vor allem auch die Berichte zur 4.Mannschaft die mit einem wichtigen Sieg in Sandershausen die Weichen für die Saison 14/15 gestellt hat.
 
Wir konnten für das entscheidende Spiel eine gute Mannschaft stellen. Erneut waren auch im Doppelbereich Umstellungen erforderlich, sodaß Harun mit Timm im 1.Doppel spielen mußten. Es klappte aber sehr gut auch wenn ein 3.Satz für einen Sieg erforderlich war. Das Damendoppel Helene mit Justin konnten wir  deutlich für uns entscheiden, so daß wir 2-0 stand. Das 2.Herrendoppel lief dann doch nicht so ,Enes und Rolf hatten keine Bindung und es stand danach nur noch 2-1.
 
Dann schlug Justine wieder zu, indem sie ihr Einzel sicher gewinnen konnte. Ihre Bilanz ist hervorragend, immer ein Punkt für unsere Mannschaft auf den man aufbauen kann. 3-1 für uns.
 
Die Herren –Einzel sollten jetzt die Entscheidung bringen. Leider war es nicht Enes sein Tag (trotzdem Dank Enes daß er an diesem Tag eingesprungen ist)  Er verlor sein Einzel ebenso wie Ralf und plötzlich war Gleichstand.3-3
 
Es wurde noch einmal spannend. Aber wir hatten ja noch 2 Eisen im Feuer. Timm auf den immer Verlass ist, sorgte erst einmal durch einen Hartumkämpften 3-Satz Sieg für ein unentschieden. Und Harun unseren Mixed Spezialisten mit Helene sorgten für den knappen 5-3 Sieg der für den erhofften Klassenerhalt sorgte.....
 
So konnten wir dem vorletzten Spiel in Korbach in aller Ruhe entgegen sehen.
 
Wenn ich bedenke daß ich bis heute 14 Herren und 7 Damen eingesetzt habe, nie eine eingespielte Mannschaft antrat, war das doch ein Erfolg......
 
Das Spiel gegen Korbach ( lag es an der Zeit Sonntag um 12 Uhr) war für mich ein echtes Problem. 8 von 12 Herren sagten mir der Reihe nach ab. Es war deprimierend. So mußten wir mit den letzten verbliebenen, da gehörte ich mit meinem 1.Einsatz dazu, die Reise antreten.
 
Wir haben uns keine großen Hoffnungen gemacht, da Korbach (zwar Tabellenletzter) sich in der Rückrunde verstärkt hatte. 3 der letzten Spiele hatten sie gepunktet. Der einzige Hoffnungsträger für Punkte waren bei uns Helene und Justine, um nicht mit einer Klatsche heimfahren zu müssen. Beide gewannen ihre Spiele sicher. Dazu kam das Mixed Justine mit Rolf, daß wir gewinnen konnten. Im Stillen hatten wir mit Helene und Justine 3 sichere Punkte im Hinterkopf, was dann auch klappte.
 
Die Einzel und Doppel der Herren Ralf, Michael, Rolf und ich konnten trotz gutem Einsatz nicht punkten. Muß man einfach anerkennen daß da die Herren von Korbach besser waren.
 
3-5 hört sich nicht ganz so schlimm an, haben wir aber den Mädchen zu verdanken. 
 
Jetzt ist erst einmal Pause bis zum letzten Spiel am 23.3. um 10 Uhr in Waldau gegen Volkmarsen. Da möchte ich noch einmal mit der stärksten Mannschaft antreten. Mit einem Sieg könnten wir den 3.Platz in der Tabelle abschließen......
 
Euer Heinz